“Play it again!” – Nvidia Shield TV Review als Media Player
Articles Blog

“Play it again!” – Nvidia Shield TV Review als Media Player


14 thoughts on ““Play it again!” – Nvidia Shield TV Review als Media Player

  1. gibt es eigentlich noch TV ohne Smart zu kaufen? Ich habe eine 30 € Android TV Box und die funktioniert größtenteils völlig okay…Airmouse dran und gut ist …..leider viel zu langer Beitrag,shield ist ne gute zockbox aber rein als player zu teuer

  2. Ein paar Ergänzungen aus den Kommentaren und Fragen:
    ►Warum ich denke, dass Mediaplayer im Fernseher nichts zu suchen haben (ich bin der Meinung, der Fernseher sollte nur ein Monitor sein).
    – Smart TVs sind meist nicht lange updatebar (Bugfixes und Security Updates fehlen beinahe immer nach 1-2 Jahren).
    – HDMI Apokalypse: nicht jeder versteht, wie er mit dem "Audio Return Channel" den Ton aus dem Streaming Apps im Fernseher "raus auf die (gute) 7.1 Anlage bekommt.
    – Universalität: Smart TVs können meist nicht alle Video Formate abspielen
    ►Fernbedienung: Sie ist Bluetooth (nicht wie irrtümlich zuerst behauptet IR).
    ►Lüfter: die Box hat keinen Lüfter.
    ►"Sync Playback" – das hätte ich vielleicht erwähnen sollen:
    "Adjust Display refresh rate": versucht, die beste Ausgabe Framerate einzustellen
    "Sync Playback in Video": versucht die Videowiedergabe an die Ausgabegeräte anzupassen.
    Hä? 😉 Wenn z.B. Dein Fernseher nicht 23,976 Hz unterstützt, sorgt "Sync Playback" dafür, dass das Video wieder mit 24 Hz läuft usw. Kann also sinnvoll sein, beide anzuwählen.

  3. @Zerobrain
    Wieso keine Harmony? Ich hab die Harmony 650, die funktioniert einwandfrei mit allen Geräten die ich habe inkl. Shield TV.

  4. Danke für das Video, ich werde mir weiterhin keinen Fernseher kaufen weil irgendwie der Aufwand… ich bleib beim PC, der kann auch alles.

  5. Ich werde wohl bei einem selbst zusammengebauten PC für diesen Zweck bleiben.
    Da hab ich volle Kontrolle über das was ich machen will.

  6. wieso wird hier gesagt die kann alles abspielen ? das sie es kann ok aber von was ? Fat32 ? geht aber 4gb grenze muell …. NTFS ? nö geht nich exFAT werden die Filme einfach abgebrochen …. über NAS ist keine lösung ….. also meiner Meinung nach super box aber alles könner ? nö !
    Als Fernbediehnungs tip … nimm die Firetv bediehnung … geht super … 😀

  7. Ich habe seit ca. 1,5 Jahren die Nvidia Shield im Einsatz. Nachdem ich meine Sound-Anlage auf Dolby Atmos umgestellt habe, musste ich leider feststellen, dass die Netflix App der Shield leider kein Dolby Atmos Sound unterstützt. Ich war entsprechend enttäuscht.
    So musste ich mir leider eine Xbox One X kaufen, dort funktioniert der Atmos Sound bei Netflix einwandfrei!

  8. Danke für deine informativen Videos und Reviews. Haben mir sehr bei der Wahl meines Mediaplayers sehr geholfen. Du erklärst die Dinge für mich sehr verständlich! Weiter so…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top